Was Veronica über ihren Hintergrund sagt

Als Deutsch-Spanierin beruht meine Lebenserfahrung auf einer gehörigen Portion Multikulturalität und meiner angeborenen Neugier, Menschen in ihrer Ganzheit sehen und verstehen zu wollen. Meine Leidenschaft ist es, Menschen dabei zu unterstützen, ihr einzigartiges Geschenk an die Welt zu finden, und ihr Leben eben darauf auszurichten. Denn nur wenn wir uns sinnvoll und sinnstiftend einbringen können, fühlen wir uns gebraucht und als Teil zu etwas Größerem beitragend.

Schon als kleines Kind habe ich mich für die Einzigartigkeit jeder Person oder Personengruppe interessiert. Diese Neugier hat mich unter anderen dazu geführt ein Studium der Islamwissenschaften zu absolvieren.

Mit 15 Jahren Berufserfahrung innerhalb eines multinationalen Konzerns habe ich ein breites und fundiertes Wissen und ein tiefes Verständnis darüber erworben, wie Unternehmen und Großkonzerne heute funktionieren, agieren und interagieren. Wie Organisationen strukturiert sind. Wie Menschen in unterschiedlichen Settings und Kulturumgebungen zusammenarbeiten. Aber auch vor welche Herausforderungen, die aktuell zunehmenden Veränderungsdynamiken – und die daraus resultierenden Transformationsprozesse – die Menschen und Unternehmen stellen.

Meine Arbeitserfahrungen bestehen aus vielfältigen, internationalen, IT-nahen Aufgaben und Positionen. Erweitert habe ich meine Kompetenzen mit einer systemischen Coaching Ausbildung, einem IT Management Master und vielen weiteren Zertifizierungen.

Mein aktuelles Herzensthema ist die Schnittstelle Mensch und Technologie.

Mich beschäftigen Fragen wie: wie können wir Technologie im Sinne und Nutzen der Menschen einsetzen? Welche Skills benötigen wir Menschen in einer immer agileren Welt? Was macht mich als Mensch aus? Wie kann ich meine Kompetenzen, meine Einzigartigkleit in einer technologisierten Welt einbringen?

Ich bin Mutter von 2 Töchtern und spreche fließend Deutsch, Spanisch und Englisch.